Der Markt ist fertig!

Endlich! … und die offizielle Übergabe hätte heute wirklich besseres Wetter verdient – doch dafür hat das Geld wahrscheinlich nicht mehr gereicht 😉

Wohl mehr als 150 Neugierige hat das Schietwetter nicht abhalten können, bei der offiziellen Übergabe dabei zu sein. So gab es für die Fotografen wenigstens bunte Regenschirme als Kontrast zum grauen Himmel.

Aber die Fotografen werden sowieso noch öfters hierher kommen, um die vielen neuen Details abzulichten, die jetzt noch alle so schön in Ordnung sind.
Da wären zum Beispiel die kleinen Sprinkel-Brunnen mit farbiger Beleuchtung, die zwar nicht ständig sprinkeln, aber trotzdem (im Sommer) ein positives Mikroklima schaffen sollen. (Die dazugehörige verschlüsselte Botschaft von Novalis & Co. muss ich mir nochmal in Ruhe genauer erschließen.)
Das Tastmodell des Weißenfelser Zentrums ist auch für die Sehenden interessant. Dieses bis jetzt fehlende Stadtmöbel wird bestimmt ein beliebter Treff- und Startpunkt (nicht nur) für Stadtführungen. Wie lange die daneben stehende Info-Stele funktioniert, werden wir sehen. Zur heutigen Einweihung hat sie schon mal herumgezickt und wollte nichts zeigen … Dafür funktionierte die fest verbaute Markt-Beschallungsanlage recht ordentlich.

Ich freue mich über den neuen Markt. Zwei Jahre Baustelle waren echt genug. Mögen in den nächsten Jahren die jungen Bäume in Ruhe ihre Standortbefähigung beweisen und alles noch schöner machen.

Rückblick:

https://neu.schaufoto.de/index.php/baustelle-marktplatz.html