Mit der „Color Magic“ nach Oslo

Da unser Dänemark-Urlaub im letzten Jahr (planmäßig) etwas kurz geriet, hatten wir uns überlegt, im Anschluss noch ein paar Tage in Kiel zu verbringen. Bei der Recherche fiel uns das Angebot einer „MiniKreuzfahrt“ nach Oslo auf. Will heißen: Eigentlich ist es nur eine Auto-Fähre nach Oslo. Aber diese Fähre bietet zusätzlich auch alles, was ein echtes Kreuzfahrtschiz bietet (fast alles, wenn man sich die neuesten Kreuzfahrt-Hypes ansieht).
Das interessierte uns dann doch so sehr, dass die Stadt Kiel den Kürzeren zog. (Aber wir holen das noch nach!)

Zwei Luxus-Fähren sind ständig zwischen Kiel und Oslo unterwegs: Die „Color Magic“, auf der wir fuhren, und die „Color Fantasy“. Beide Schiffe starten jeweils um 14:00 Uhr und sind um 10:00 Uhr des nächsten Tages im Zielhafen.
Schön, wenn nicht nur das Reiseziel, sondern auch der Weg dort hin zählt. Uns hat es richtig gut gefallen!!

Boh ey – what a pott!
Imposant
Sicht aus dem Abfertigungsterminal.
Es geht los!
Kiel
Kiel von oben
Kiel
Noch mehr Kiel von oben.
Die Profis holen sich schon die Liegen.
Mutig!
Leinen los!
Rückblick auf das Abfertigungsterminal.
Russische Milliardärs-Yacht neben Kriegsmarine – seltsam …
Was für ein Wetter!
Draufsicht
Kiel
Badestrand mit Denkmal
Richtung Laboe
Laboe
Da will ich auch noch hin …
Wir schalten um auf Schiffsbesichtigung.
Der Pott ist innen ziemlich hohl.
Fett!
vielgestaltige Mall
Werbeauftritt der Show-Truppe.
Kabinengang
Immer noch gutes Wetter.
Schiffe gucken
Großebelt Brücke in Sicht.
in Lauerstellung
Mächtig gewaltig!
Passt das?
genial
Die blaue Stunde naht.
Niemand an Bord?
ruhige Ecke
Dieses Bild hatte ich schon lange vorher im Kopf.
… und dieses auch.
Showtime!
Das sind keine halbe Sachen hier!!
Richtig gut war das!! Und wenn das hier auf dem Bild nicht ganz synchron aussieht, so liegt das daran, dass es sich hier um ein Panorama handelt, dessen zwei Einzelbilder mit kleinem Zeitunterschied aufgenommen wurden. In echt absolut synchron!
Am nächsten Morgen im Oslo-Fjord: Wir schauen auf eine AIDA. Laut technischen Daten könnte sie uns überholen – sie will aber nicht.
Es wird eng.
Oslo
Ein noch größerer Pott liegt schon in Oslo.
Oslo
Unsere Busse stehen schon bereit. … weiter geht es im nächsten Blogeintrag …