Novembergrau in Farbe

Derzeit muss ich ganz schön aufpassen, mir nicht den November-Blues einzufangen. Da kann der Bildschirm, vor dem ich sitze, mich noch so farbenfroh anstrahlen … das Grau von draußen kriecht in mein Gemüt.

Doch dem wollte ich mich nicht ergeben. Denn auch mein Bewegungsdefizit forderte spürbar Gegenmaßnahmen – und zwar im Freien, egal wie grau es ist.
Also machte ich mich kurz vor acht auf eine mir schon bekannte Tour und nahm freilich die Knipsmaschine mit.

Das sind etwa 13 km Wegstrecke.

Ja, das war wirklich kein Ausflugswetter. Ich wusste es nach drei Stunden sehr zu schätzen, wieder vor dem Bildschirm im Warmen sitzen zu können – und meine Bilder anzusehen. So grauenhaft grau sehen die doch gar nicht aus 😉
Besonders das frühe, flache Licht bescherte mir schöne Ergebnisse.

Anmerkung: Fast die gleiche Tour lief ich auch schon im Sommer:
https://schaufoto.de/saaletal-sommertour-bei-wsf/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.