Naumburg, Januar 2021

Es wurde mal wieder nötig: Um einem drohenden Corona-Isolationskoller vorzubeugen, galt es heute, den schönen Tag an der (wirklich) frischen Luft für eine Wander-Fototour zu nutzen.

11 km im Süden von Naumburg

Unser Start und Ziel war die Vogelwiese in Naumburg. Von da ging es in Richtung Rosengarten am Bürgergarten vorbei in Richtung Buchholz, wo wir am Südrand in Richtung B88 liefen, die wir nach Flemmingen querten. Dabei ging es über offenes Feld mit ersten Ausblicken auf den Weltkulturerbe-Dom zu Naumburg.
Etwas störend empfanden wir die müffelnde Biogas-Anlage. Wir konnten sie schon im Buchholz riechen. Die Vielfalt der Aromen wuchs mit der Nähe zur Anlage. Aber vielleicht war gerade die Wetterlage ungünstig.

Euroville und bulabana hatten selbstredend zu. Aber es gab für uns im Flemminger Weg noch etwas Neues: Der Name der Gartenanlage „Schöne Aussicht“ machte neugierig. Ist da fotografisch was zu holen? JA!
Ein mir noch unbekannter Blick in Richtung Freyburg und auf den Naumburger Dom wurden zum fotografischen Höhepunkt der Tour.