Engelsburg

Auch ein Besuch der Engelsburg gehört meiner Meinung nach zu den Pflichten eines Rom-Touristen, zumal, wenn es der erste Rom-Besuch ist. Der gewaltige Bau ist nicht zu übersehen und es wird einem sofort klar, dass der Begriff „Burg“ seine Berechtigung hat – auch wenn das Ding ursprünglich als Mausoleum gebaut wurde.

Zwei Stunden Besichtigungszeit sollte man mindestens einplanen. Meine Galerie durchzuklicken, geht da bestimmt fixer:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.