Großkorbetha – Weißenfels

Einfacher Plan: Mit der Bahn (Abellio) eine Station nach Großkorbetha. Von da zu Fuß zurück zum Weißenfelser Bahnhof, wo wir unser Auto geparkt hatten. Der größte Teil des Weges ist mit dem Saaleradweg auf der linken (nördlichen) Saaleseite identisch.

Radfahrer gab es nicht viel, denen war es wohl schon zu kalt … und tatsächlich blies auch uns stellenweise ein recht frischer Wind entgegen. Dafür schien aber meist die Sonne und bescherte mir ein gutes Fotolicht.

Übrigens, vor fünf Jahren waren wir auf ähnlicher Tour. Damals auch mit Innen-Bildern von der Kriechauer Kirche:
https://schaufoto.de/nach-kriechau/