Schlagwort Ausflug

Warum in die Ferne schweifen?

Ein kurzer Ausflug zwischen Fischhaus, Landesweingut und Schulpforte Auf der Rückfahrt vom letzten Bad Kösen Besuch fielen mir die steilen Muschelkalkwände in Richtung Naumburg ins Auge. „Da oben war ich noch nie! Da gibt es doch auch einen Napoleonstein, den…

Weißenfels ahoi!

Ab übermorgen gibt es wieder einen Bootsverleih (und mehr) an der Weißenfelser Pfennigbrücke. Ich habe mal in meinem Archiv nachgesehen – und tatsächlich, einen Bootsverleih gibt es in Weißenfels, so lang ich mich zurückerinnern kann. Freilich ist diese Erinnerung nur…

Bei 30 Grad im Tagebau

Wer kommt denn auf solch eine Idee? – Meine Frau, wenn sie die „Mitteldeutsche Zeitung“ liest und dort findet: Bergbaumuseum: Tag des Bergmannes in Deuben, Tagebaubefahrungen Profen, So 13:00 und 15:00 … und warum auch nicht. Vor zwei Jahren machte…

Fuchsturm mit Rudelsburg

„Was soll der Quatsch!?“ – wird jeder lokal Bescheidwissende sagen. „Das sind doch zwei verschiedene Sachen!“ Ja, genau. Aber andererseits sind die zwei Sachen nun auch wieder nicht so weit voneinander entfernt, als dass man sie sich nicht an einem…

Dresden ohne Frauenkirche?

Heute vor 20 Jahren wurde der Grundstein für die wieder aufzubauende Frauenkirche in Dresden gelegt. Somit muss ich nicht lange überlegen, wie ich mit der Auswertung meiner neuesten Dresden-Bilder weitermache: die Frauenkirche ist dran! Schätzungsweise aller 10 Jahre komme ich…

Aufgefallen in Dresden

Man nennt es „Kurzurlaub“, was wir vom vorigen Sonntag bis zum gestrigen Dienstag unternommen haben. Und obwohl „Kurz“ und „Urlaub“ eigentlich nicht so richtig zusammenpasst, kann ich sagen, dass der Tripp nach Dresden, den wir schon im November buchten, eine…

Gradierwerk am Dienstag

Eine kleine Familienfeier brachte mich am gestrigen Dienstag in den Kurpark am Gradierwerke in Bad Dürrenberg. (Das ist der nächste größere Ort saaleabwärts von Weißenfels.) Die Wettervorhersage war zwar etwas deprimierend – sie stimmte aber (wie meist) nicht ganz. Ich…

Bogenberg

Bogen – am heiligen Berg Niederbayerns, dem Bogenberg, die Eingangspforte zum Bayerischen Wald und die Wiege des bayerischen Rautenwappens. So steht es bei – und das sind ganz schöne Pfunde, mit denen die kleine Stadt an der Donau touristisch…

Leuchtenburg

Der Plan bestand ganz simpel im Besuch des Werksverkaufes von Kahla-Porzellan. Die haben dort sogar am Samstag bis 18 Uhr auf. Nachdem wir das abgehakt hatten, bemerkten wir, wie wunderschön die Sonne schien. Viel zu schade, einfach wieder heim zu…

Hunger holen

Am 24.12. begaben wir uns auf einen etwas ungewöhnlichen Ausflug: Wir wollten uns „neuen Hunger holen“. Denn in den letzten Tagen gab es mehrere familiäre Anlässe, gut zu essen und rumzusitzen – keine wirklich gute Vorbereitung auf Weihnachten. Ich erinnerte…

Ballonglühen mit Mond

… auf der Allwetterrodelbahn Weißenfels – so müsste eigentlich die vollständige Überschrift heißen. Wobei laut Veranstalter das Ganze „Lichterfest mit großem Lagerfeuer, Verbundfeuerwerk und Nachtrodeln“ heißt. Ich erfuhr durch die Zeitung vom Ballonglühen und fand es fotografisch interessant genug, um…

Droyßig – Kretschau – Droyßig

Den letzten Oktobertag, der in Sachsen-Anhalt ein Feiertag ist, nutzten wir zu einer kleinen heimatlichen Erkundungstour.Die zweite A9-Autobahnabfahrt südlich von Weißenfels führt nach Droyßig – und obwohl dies nicht weit ist und Droyßig auch zum Burgenlandkreis gehört, waren wir dort…