Frühling im Nautschketal

Eine kleine Runde nach dem Frühstück sollte es werden. Nicht weit weg und auch nicht zu lang. (es wurden 7 km) Und außerdem fiel uns da eine Bärlauchstelle ein – das wäre doch ein zusätzlicher Anreiz.
Also war das Ziel schnell ausgemacht: Das Nautschketal zwischen Gröbitz und Gieckau.

Fotografisch gesehen schränkte ich mich diesmal bewusst auf mein 40 mm Makro Objektiv ein. Ein paar nahe Bilder vom Frühling müssten doch zu machen sein … die Ergebnisse:

Übrigens: http://www.schloss-groebitz.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.