Fährbrücke + 7,7 km

Altbekannte Wege in neuer Kombination zu gehen, das war unser Plan für diesen Samstagmorgen. Das Auto blieb auf dem Parkplatz an der Leißlinger Fährbrücke und wir machten uns auf den Weg nach Goseck genau im Moment des Sonnenaufganges. (Was kein großes Kunststück zu dieser Jahreszeit ist. Trotzdem waren wir ziemlich allein.)

Die Tour bot viele schöne Fotomotive, die ich so noch nicht hatte. Die Minusgrade sorgten für optisch aufhellendes Reifweiß – gut so!
Nicht ganz so gut fand ich gewisse Veränderungen bei der Fährbrücke – weshalb ich diesem Beitrag auch ältere Bilder und eine Kugel-Panorama-Tour von 2015 als Zugabe beifüge.

Ein erster Blick auf die Fährbrücke – zwei Sachen regen mich hier auf …
„Kunst“ am Bau – die Kopf-Chemie der hierfür verantwortlichen „Künstler“ werde ich nie verstehen.
Hier fehlt mir etwas Wesentliches!
Ein Blick zurück zum Sonnenaufgang.
Genau nach Plan.
an der Saale
Leicht dampfende Saale.
An der Saale bei Leißling im Januar 2019.
Erste Sicht auf das Gosecker Schloss.
ungenutzte Wasserkraft
Leuchtendes Gosecker Schloss.
Wintersicht vom Schlossberg.
Schlosshof-Panorama
Hier geht es zum Saaletalblick.
Saaletal – Oeblitzschleuse, Eulau, Naumburg (Januar 2019)
Das Saaletal unterhalb von Goseck, grafisch betont.
Auf dem Weg zum Igelsberg: Rückblick auf Schloss Goseck.
Am Ausblick Igelsberg.
Sicht zum Leißlinger Wald / Franzosental.
Rechts oben Eulau und Naumburg.
nach Lobitzsch (dahinter Weißenfels West)
Seitenblick in Richtung Fährbrücke.
Eben sei der Weg und ohne Fehl und Tadel!
Die Reste der schönen Baumreihe …
Mir fehlt hier etwas!

Zugabe
Ich bin ein Fan der Fährbrücke zwischen Leißling – Lobitzsch/Uichteritz. Diverse Beiträge zu diesem Thema sind wohl Beweis genug:

https://schaufoto.de/leisslinger-bruecke/
https://schaufoto.de/wie-wird-sie-wohl-heissen/
https://schaufoto.de/schon-wieder-die-bruecke/
https://schaufoto.de/die-bruecke-ist-fertig/

Aber beim Anblick des neu asphaltierten Weges von Lobitzsch zur Brücke frage ich mich, wie so etwas geht!? Die (für mich) wunderschöne Baumreihe entlang des alten Weges wurde vollständig dem neuen Asphalt geopfert. Ringsum stehen Schilder mit Eulen drauf – und hier wird radikal abgeholzt!? Da fehlen mir wohl ein paar Informationen …
Mir scheint, dass eine touristische Erschließung der Landschaft heutzutage nicht anders zu bekommen ist. Schade!

Die Baumreihe am Tag des Ersten Spatenstiches zur neuen Brücke.
2015: Keine Brücke in Sicht – Baumreihe in voller Pracht.
Zugangsseite Lobitzsch (2015)
2017: Alter Weg mit Bäumen und neue Brücke in Koexistenz
Making Of-Bild zur Kugelpanoramatour von 2015

Im Jahr 2015 machte ich ein paar Kugelpanoramen von der absehbar vergänglichen Situation bei der ehemaligen Fähre Leißling – hier die daraus gebaute Panoramatour: