Schlagwort Wandern

Almbachklamm

Da gibt es noch etwas abzuarbeiten am letzten Tag unseres Urlaubs: Die Almbachklamm. Die sollte man sich nicht entgehen lassen, so hörten wir. Und richtig, wir können dies bestätigen: die Almbachklamm ist sehenswert, hervorragend erschlossen und viel länger als die…

Mordaualm & Toter Mann

Das ist keine Sensations-Klick-Hascher-Überschrift! Hier wird gesagt, um was es geht: Eine Wandertour vom Taubensee über die Mordaualm um den Pfaffenbichel herum nach Schwarzeck/Hochschwarzeck, über den Toten Mann (1392 m), zum Söldenköpfl-Wirtshaus und über den Soleleitungsweg, Abzweig Schluchtsteig am Schwarzecker…

Königssee

In diesem Beitrag zeige ich Bilder von zwei verschiedenen Ausflugstagen. Zuerst von unserer kleinen Erkundungs- und Eingewöhnungstour, die zum Großteil über den Badelatschen-gerechten Malerwinkel führt – und dann unsere Tour zur Eiskapelle, die zwar nur 240 Höhenmeter abverlangt, aber schon…

Wimbachtal, immer geradeaus

Wir trafen Wanderer, die fanden das Wimbachtal langweilig. („Immer nur geradeaus.“) Diese Meinung wollen wir allerdings nicht teilen. Das Wimbachtal ist interessant, sehr gut erschlossen und die Touren darin sind gut skalierbar. Uns erschien die Tour zur Wimbachgrieshütte gerade richtig…

Jenner, rauf und runter

Eigentlich wollten wir ins Wimbachtal. Doch am Morgen unseres zweiten Urlaubstages ist das Wetter so toll, dass wir doch lieber gleich den Jenner machen wollen. (Von wegen der Aussicht und so.) Einen kompletten Aufstieg trauen wir uns aber nicht zu.…

Löberschütz-Acht

Wir waren mal wieder in der Nähe von Jena & Tautenburg unterwegs. Hauptziel sollte die Zietschkuppe sein. Von Bekannten hörten wir, da wären gerade phänomenale Pfingstrosen-Felder zu sehen. Die haben wir aber nicht gefunden – zu spät? Da uns die…

Tautenburger Osterspaziergang

Vor zehn Jahren waren wir zum letzten Mal in Tautenburg. Damals verliefen wir uns im Wald und fanden nicht zur geplanten Runde. Auch diesmal hätten wir uns ohne GPS-Navigation verlaufen. Das Wegenetz im Tautenburger Wald ist viel zu komplex, als…

Bad Dürrenberger Sonnenaufgang

Und wieder geht es eigentlich nur um die Bewegung an der frischen Luft. Startpunkt ist Bad Dürrenberg – und zwar zum Zeitpunkt des Sonnenaufganges, was derzeit ohne große Überwindung machbar ist. Die ganze Strecke ist nicht weiter sonderlich spektakulär –…

Naumburg, Januar 2021

Es wurde mal wieder nötig: Um einem drohenden Corona-Isolationskoller vorzubeugen, galt es heute, den schönen Tag an der (wirklich) frischen Luft für eine Wander-Fototour zu nutzen. Unser Start und Ziel war die Vogelwiese in Naumburg. Von da ging es in…

Mein Guter Rutsch bei Hetschburg

Zwischen Weihnachten und Neujahr Zeit und Muße zu haben für Bildbearbeitung und anderes Computerzeugs, ist ja ganz schön. Doch irgendwann zieht es einen auch wieder hinaus: Neues sehen und erleben – und dabei sich intensiver bewegen, als nur in den…

Großjena & Blütengrund im Dezember

Elf abwechslungsreiche Kilometer durch eine interessante Kulturlandschaft Blütengrund: das klingt nach Frühling & Sommer – aber nicht nach Dezember und eine Woche vor Weihnachten. Und trotzdem sind wir diese Tour gestern gegangen, hatten großes Wetterglück und empfanden die Strecke als…

Großkorbetha – Weißenfels

Einfacher Plan: Mit der Bahn (Abellio) eine Station nach Großkorbetha. Von da zu Fuß zurück zum Weißenfelser Bahnhof, wo wir unser Auto geparkt hatten. Der größte Teil des Weges ist mit dem Saaleradweg auf der linken (nördlichen) Saaleseite identisch. Radfahrer…